Zielgruppen und Ziele

Die Zielgruppen

In-VET will Berufsschullehrer/innen, Schulleiter/innen, Bildungsberater/innen und allen anderen Fachkräften and all VET professionals in der beruflichen Ausbildung dabei helfen, dropout-gefährdete Jugendliche in einem frühen Stadium zu erkennen, und adäquat zu unterstützen.

Innerhalb der Partnerschaft werden frei zugängliche Produkte entwickelt, die speziell auf die Zielgruppe abgestimmt und leicht in den Schul- oder Ausbildungsalltag zu integrieren sind:

• Methoden zur Dropout-Prävention
• Früherkennung dropout-gefährdeter Jugendlicher
• Individuelle Unterstützung der betroffenen Jugendlichen
• Vernetzung mit externen unterstützenden Organisationen
und mit sonstigen Einrichtungen im Umfeld.

 
 
 

Die Produkte

  • Ein Online-Fragebogen, um gefährdete Jugendliche rechtzeitig zu identifizieren.
  • Beratungs-Richtlinien für Ausbildner/innen, Lehrer/innen und ähnliche Berufe in der Berufsbildung, um gefährdete Jugendliche individuell zu unterstützen.
  • Online-Trainings-Portal für Trainer/innen, Lehrer/innen, Erzieher/innen und Führungskräfte in der beruflichen Bildung rund um das Thema Dropout.

Die Ziele von In-VET:

Untitled-1Die Aufmerksamkeit für die negativen Folgen von frühzeitigem Ausbildungsabbruch und die Notwendigkeit der Bekämpfung des Phänomens der frühen Abgänger/innen zu erhöhen;

Untitled-1Geeignete Materialien und Methoden für Ausbildungsleiter/innen, Trainer/innen, Tutor/innen und Berater/innen zur Verfügung zu stellen, damit diese ihre Kompetenzen in der Dropout-Prävention erweitern können;

Untitled-1Die Vernetzung aller Akteur/innen rund um die berufliche Erstausbildung zu fördern, um das Betreuungsangebot der Jugendlichen zu verbessern.